Kontakt

Ellerstraße 2-6 | 63768 Hösbach
Tel: 06021-5003910
Fax: 06021-5003911
kontakt@grundschule-winzenhohl.de



Felix, Malin



Förderverein Galaxis


Förderverein GalaxisFörderverein Galaxis e.V. für die Mittagsbetreuung
an der Grundschule Hösbach-Winzenhohl
Ellerstr. 2 - 6, 63768 Hösbach
foerderverein-galaxis[at]gmx.de
IBAN: DE13 7955 0000 0008 5459 64
Sparkasse Aschaffenburg

Mittagsbetreuung an der Grundschule Hösbach-Winzenhohl

Tel.: 06021-5003-930 oder -927 (ab 11:35 bis 16:30 Uhr)


An unserer Schule gibt es die Möglichkeit einer Mittagsbetreuung für Ihr Kind. Diese  wird von einer Elterninitiative, dem Förderverein Galaxis e.V., getragen und vollständig organisiert.


Es sind momentan noch Betreuungsplätze in unserer Mittagbetreuung vorhanden.

>> Gewünschte Buchungszeiten 2017/18 (pdf)

 

NEU: >> Änderung der Betreuungskosten ab 1. März 2017 (pdf)

 

Pädagogische Grundlagen:

Leitbild

Als freizeitpädagogische Einrichtung gestalten wir gemeinsam mit den Kindern ihre Freizeit im Anschluss an die Schule und gehen dabei individuell auf ihre Bedürfnisse ein. So bekommen sie den Raum und die Zeit zum Spielen, Entspannen, Kreativsein, um Bewegung auszuleben oder Freundschaften zu knüpfen. Wir unterstützen die Kinder in ihrer Selbständigkeit und geben ihnen Freiraum, eigene Entscheidungen zu treffen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
„Selbsttätigkeit führt zur Selbstständigkeit.“ Zitat: Maria Montessori


Buchungszeiten / Preise (pro Monat)


Die Betreuungszeit beginnt nach dem Unterricht der Kinder (je nach Stundenplan), jedoch nicht vor 11:35 Uhr.


1-2 Tage    bis 14:45 Uhr    34,00 €

3-5 Tage    bis 14:45 Uhr    52,00 €

1-2 Tage    bis 15:30 Uhr    41,50 €

3-5 Tage    bis 15:30 Uhr    64,00 €
1-2 Tage    bis 16:30 Uhr    73,50 €
3-5 Tage    bis 16:30 Uhr    91,00 €


zzgl. Mittagessen: 3,10 €/ Tag

Alle Preise gelten pro betreutes Kind und Monat. Die Kosten für Betreuung und Verpflegung werden ohne Abzug von Ferienzeiten für die Monate September bis Juli in jeweils voller Höhe (nach Buchungszeiten) erhoben. Der Monat August ist beitragsfrei.

Für alle Kinder, die länger als 13 Uhr in der Mittagsbetreuung sind, ist das Essen verpflichtend.

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft mindestens eines Erziehungsberechtigten im Förderverein ist Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer Betreuung.
Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft im Förderverein beträgt mindestens 15 €.
>> Formulare


Mittagessen

Für ein gesundes, kindgerechtes Mittagessen in unserer Cafeteria sorgt ein erfahrenes und eingespieltes Team. Dieses bereitet aus frischen Lebensmitteln und Produkten der Firma >> apetito das Essen täglich frisch zu und nimmt Rücksicht auf Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten bei den Kindern. Bitte sprechen Sie uns hierauf bei Bedarf an!

Einmal wöchentlich haben die Kinder die Möglichkeit, den Köchen bei der Zubereitung zu helfen. Hierbei lernen sie unterschiedlichste Lebensmittel kennen, schulen beispielsweise den Umgang mit „Küchenwerkzeugen“ und nehmen aktiv an den Vor- und Nachbereitungsarbeiten beim Kochen teil.

Betreuerinnen

Wir arbeiten als Team situationsorientiert. Die Themen und Inhalte unserer Arbeit richten sich am Alltag der Schulkinder aus, wobei die Interessen und Wünsche der Kinder hierbei stets die Grundlage bilden.
Unsere Betreuerinnen sind feste Bezugspersonen und verlässliche Ansprechpartner für die Kinder. Sie haben annähernd alle eine pädagogische Ausbildung (Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen) und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Bitte informieren Sie uns, wenn sich im häuslichen Umfeld ihrer Kinder wichtige Lebensumstände ändern! Wir stehen Ihnen diesbezüglich jederzeit gerne zur Verfügung und behandeln Ihr Anliegen vertrauensvoll.
Eine enge Zusammenarbeit findet auch zwischen den Lehrern und Betreuerinnen statt. Diese treffen sich in regelmäßigen Abständen und nach Bedarf. Hierbei stehen das Lern- und Arbeitsverhalten sowie die Förderung der Kinder im Mittelpunkt.


>> Hausaufgaben

Die Kinder können von Montag bis Donnerstag ihre Hausaufgaben in der Mittagsbetreuung erledigen. Es stehen hierfür ausreichend Klassenräume zur Verfügung, so dass eine ruhige Arbeitsatmosphäre in kleinen Gruppen von maximal 10-15 Kindern gewährleistet ist.

Die Kinder haben eine Stunde Zeit für ihre Hausaufgaben und erhalten bei Bedarf Hilfe und Unterstützung von den Betreuerinnen. In Absprache mit den Lehrern beenden wir die Hausaufgabenzeit nach dieser Stunde. Sollte Ihr Kind die Aufgaben in dieser Zeit nicht geschafft haben oder sich auch einmal gar nicht konzentrieren können, bekommen die Eltern und die Lehrkraft einen Rückmeldezettel von uns, auf dem der Grund vermerkt wird.
Wir können Ihnen keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Hausaufgaben Ihres Kindes geben, da in den jeweiligen Hausaufgabengruppen oft Kinder aus fünf verschiedenen Klassen sitzen, deren Hausaufgaben täglich sehr unterschiedlich sein können.

Ausnahmen!

1. Der Freitag ist in der Mittagsbetreuung hausaufgabenfrei und wir nutzen die Zeit für Projekte, Freispiel und Ausflüge. Bitte beachten Sie, dass die Schule dennoch Hausaufgaben aufgibt!
2. Durch die derzeit starke Auslastung der Mittagsbetreuung können Kinder, die von 13:05-14:00 Uhr in der Betreuung sind, in Ruhe ihr Mittagessen in der Cafeteria einnehmen sowie die Zeit zum Freispiel nutzen, aber nicht mehr mit den Hausaufgaben beginnen.


Freispiel


Durch unsere offene Arbeitsweise stehen den Kindern in der Freispielzeit viele unterschiedliche Spielbereiche und Materialien zur Verfügung.
Stetig befinden wir uns in der Überarbeitung und Erweiterung der Raumgestaltung. Man kann nicht Räume gestalten, Räume wirken! Wenn wir einen Raum betreten, haben wir einen Eindruck. Er kann uns Anregung und Herausforderung bieten oder uns Geborgenheit geben. In der Reggio-Pädagogik spielt der Raum die Rolle schlechthin: „Der Raum als dritter Erzieher.“ Einrichtung und Material haben durch die Präsentation Aufforderungscharakter, bieten ordnende Orientierung, ermöglichen unterschiedliche Perspektiven, fordern verschiedene Wahrnehmungen heraus und laden zum forschenden Lernen ein.


In den Räumen der Mittagsbetreuung haben die Kinder viele unterschiedliche Spielmöglichkeiten. Ein neuer Indoor-Spielplatz mit Kletterwand, Schaukel, etc. bietet den Kindern aktiven Bewegungsraum. Darüber hinaus stehen u.a. ein Werkraum für kreatives Gestalten sowie eine Theaterecke zum Verkleiden zur Verfügung. Eine Puppenecke lädt zum Rollenspiel ein, Holzbausteine und Ritterburgen, Legosteine, eine Leseecke und viele Tisch- und Brettspiele erwarten die Kinder. Für einen kreativen Ausgleich sorgen die Forscherwerkstatt und das Atelier. Hier können die Kinder an den Staffeleien malen oder nach Lust und Laune zu unterschiedlichen Themen (z.B. Luft, Wasser…) experimentieren. Sie können so in einer Atmosphäre spielerischen Lernens unterschiedliche Erfahrungen sammeln und selbst bestimmen, was sie gerne tun möchten. Für Abwechslung ist mit diesem umfangreichen Angebot somit gesorgt, Langeweile ist für alle ein Fremdwort.

Täglich nutzen wir den Pausenhof, den Fußballplatz oder bei schlechtem Wetter die Turnhalle, damit die Kinder genügend Bewegung als Ausgleich zum Unterricht und der Hausaufgabenzeit bekommen.


Soziales Lernen


Wie anders funktioniert das soziale Miteinander, wo Kinder unter sich sind! Es bildet sich eine eigene Sprache, es entwickeln sich neue Rituale, und alles funktioniert ziemlich anders wie in den Lebensbereichen, in die Erwachsene hineingehören. Da gibt es Wettbewerb (nicht nur in Sport und Spiel) oder Kinder, die daheim zu den Stilleren gehören und ihre Träume pflegen, werden unvermittelt zu Stars (manchmal zur eigenen Überraschung). In Gruppen wachsen besondere Talente, und nicht selten ist sie sogar die einzige Umwelt, um sie zu entdecken.
Während des Spiels mit Gleichaltrigen üben die Kinder täglich den sozialen Umgang miteinander. Den Rahmen für den Umgang miteinander geben feste Regeln vor. Diese brauchen die Kinder als Halt und zur Orientierung und werden mit den Kindern gemeinsam überlegt und beschlossen. Innerhalb dieser Grenzen haben die Kinder dennoch viele Freiräume, die ihnen helfen, selbständig zu werden.


>> Haus der kleinen Forscher


„Jedem Kind sollten Möglichkeiten eröffnet werden, seine Neigungen, Interessen und Begabungen für Naturwissenschaften und Technik zu entdecken.“ So sagt es der pädagogische Ansatz vom Haus der kleinen Forscher.
Wir wollen die Neugier der Kinder wecken, gemeinsam forschen und experimentieren sowie herausfinden, wie die Dinge funktionieren und wo wir unsere Forschungsergebnisse im Alltag wiederfinden. Wir können ein Ventil aus einem Luftballon bauen, aber wozu sind Ventile wichtig und wo kommen sie vor?
Hier ist besonders das Miteinander der Kinder wichtig.
Gemeinsam müssen Lösungen gefunden werden, Ideen sind gefragt, werden formuliert und ausprobiert. Dabei lernen die Kinder, sich gegenseitig zuzuhören, Vorschläge zu diskutieren und auszuprobieren.
Seit Mitte 2011 ist dieser Anspruch durch die Zertifizierung unserer Mittagsbetreuung zum 'Haus der kleinen Forscher' (>>www.haus-der-kleinen-Forscher.de) untermauert worden. Hierauf sind wir ganz besonders stolz, da uns dies als erste Mittagsbetreuung deutschlandweit zugesprochen wurde.



So können Sie uns unterstützen

Durch Ihre Mitgliedschaft
Der Jahresbeitrag von 15 € dient unmittelbar der Finanzierung unserer Mittagsbetreuung, wie z.B. Gestaltung der Gemeinschaftsräume oder Beschaffung von Arbeits- und Gestaltungsmaterialien.

Durch Ihre Spende
Der Förderverein ist als gemeinnützig anerkannt. Wenn Sie den Verein finanziell oder durch Sachspenden unterstützen wollen, spenden Sie bitte auf
IBAN: DE13 7955 0000 0008 5459 64

Durch Ihre Mitarbeit
Das Bestehen und die Qualität des Angebots des Fördervereins sind abhängig von dem Engagement, dass Sie als Eltern in die Vereinsarbeit investieren.
Gerne informieren wir Sie über die verschiedenen Formen und Möglichkeiten, den Verein aktiv zu unterstützen.
Die geleistete Arbeit kommt Ihren Kindern zu Gute und ist fester Bestandteil der günstigen Betreuungskosten.
Auch für Eltern ohne Betreuungsbedarf gibt es angesichts der Vereinsziele genügend Gründe für ein Engagement im Förderverein.


Jederzeit können Sie sich vor Ort über unsere Mittagsbetreuung informieren.
Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich oder werfen Sie dazu einen Blick in unsere >> Satzung.

 

Versicherung und Haftung

Die Teilnahme am Betreuungsangebot des Fördervereins Galaxis e.V. fällt unter den Versicherungsschutz der gesetzlichen Schüler-Unfallversicherung. Hiervon wird auch der Weg zum und vom Betreuungsangebot erfasst.
Die Aufsicht der Betreuungskräfte beginnt mit dem Eintreffen des Kindes in der Betreuungsgruppe und endet mit dem Verlassen der Betreuungsgruppe durch das Kind, spätestens mit dem für das jeweilige Kind festgelegten Betreuungsende.
Für den Verlust, die Beschädigung und Verwechslung der Garderobe und anderer persönlicher Gegenstände des Kindes wird keine Haftung übernommen. Im Übrigen richtet sich die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen.


Der Vorstand des Fördervereins bildet sich zurzeit aus folgenden Personen:


1. Vorsitzender: Roland Smetana
2. Vorsitzender: Andreas Unger
Kasse: Jasmin Ehret-Väth
Schriftführerin: Kerstin Sauer

Pädagogische Leitung: Kathrin Richter


Wir freuen uns auf Ihre Mitgliedschaft!

| © GS Winzenhohl 2013 | Impressum | Datenschutz